Home | Legals | Sitemap | KIT

Geschichte des Lehrstuhls

Ausgehend vom konkreten Bedarf der Wirtschaft wurde 1985 ein Lehrstuhl für Versicherungswissenschaft gegründet und bis 1990 von der Forschungsgesellschaft „Geld – Banken – Bausparkassen – Versicherungen“ finanziert. Das Lehrangebot umfasste Aktuarwissenschaften, Versicherungsmanage­ment und Risikoforschung. Die Studierenden konnten sich außerdem mit sicherheitswissenschaftlichen Fragestellungen und der Vorhersage von (Natur)Katastrophen beschäftigen, um ein Zertifikat in ‚Risikowissenschaft‘ zu erlangen.

Von 1985 bis 1991 hatte Herr Prof. Dr. Wolf-Rüdiger Heilmann den Lehrstuhl inne. Nach seinem Ausscheiden

übernahm Herr Prof. Dr. Martin Morlock den Lehrstuhl vertretungsweise bis 1992. Anschließend war Herr Prof. Dr. Christian Hipp bis zu seiner Emeritierung zum Ende des WS 2009/10 Inhaber des Lehrstuhls. Im SS 2010 wurde der Lehrstuhl durch Herrn Dr. Marcus C. Christiansen vertreten, für das WS 2011 übernahm Herr Dr. Edmund Schwake diese Aufgabe. 

 

Mit Wirkung vom 1.1.2014 übernimmt Herr Prof. Dr. Maxim Ulrich, ehemals Professor für Finance und Economics an der Business School der Columbia University, die Leitung unter dem neuen Namen Lehrstuhl für Finanzwirtschaft und Risikomanagement. Der Lehrstuhl bedankt sich für die finanzielle Unterstützung seitens der Forschungsgesellschaft „Geld – Banken – Bausparkassen – Versicherungen“.